Letzte Artikel »
Werbung »
Meistgelesene Berichte »
Philips 32PFL5405H Fernseher
Der LCD-Fernseher Philips 32PFL5405H ist ein Full HD Fernsehgerät mit einer ...
Panasonic Viera TX-P42S20E
Der Plasma-Fernseher Viera TX-P42S20E von Panasonic ist schwarz und hat eine ...

Sharp: Buntes 3D Fernsehen mit vier Grundfarben

1. November 2010 – 10:12

Produkttipps | Meinungen lesen

Im April dieses Jahres hat der Sharp-Konzern den weltweit ersten 3D-LCD-Fernseher vorgestellt, dessen Display vier statt der sonst üblichen drei Grundfarben nutzt. Dieses LCD-Gerät verspricht durch die innovative Technologie eine 1,8-mal höhere Bildschirmhelligkeit im Vergleich zu anderen LCD-Geräten, bei der besonders die Haut-, Gold- und Gelbtöne besser zur Geltung kommen sollen und strahlender wahrgenommen werden als bisher. Auch Blau-, Grün- und Brauntöne sollen durch die neue RGBY-Technologie noch natürlicher erscheinen.

Die 3D-Darstellung erfolgt indessen durch die übliche „Shutterbrille“, deren Gläser aus Flüssigkristall (LCD) bestehen und die Unschärfen und Doppelbilder vermeiden soll. Zuvor hatte Sharp eine brillenlose 3D-Technologie für Handys vorgestellt, durch die Brille soll aber ein deutlicheres Tiefenempfinden erzielt werden.
Weiter lesen »


3D Fernsehen – Das boomt!

1. November 2010 – 08:54

Buchtipps | Meinungen lesen

Das Marktforschungsunternehmen Displaybank sagt einen massiven 3D-Boom bei Plasma-Fernsehern voraus. Im Jahr 2011, so das globale Marktforschungs- und -beratungsunternehmen für die Solar- und Displaybranche, wird jedes fünfte neue Plasma-TV-Gerät 3D-fähig sein, 2013 liegt der erwartete Marktanteil 3D-fähiger Modelle schon bei mehr als 86 Prozent. Ein Grund wird sein, dass 3D-LCD-Fernseher sehr teuer sind und die Preisunterschiede zwischen 3D-LCD- und 3D-Plasma-Geräten zunehmen.

Doch trotz des Preisvorteils der 3D-fähigen Plasmamodelle gegenüber 3D-LCD-Fernseher kann die 3D-Plasmatechnologie dem 3D-LCD-Markt kaum gefährlich werden. Displaybank-Analyst Jusy Hong erklärt die Gründe, weshalb die Plasma-Display-Industrie es schwer haben wird stark zu expandieren, obwohl die Konsumenten Plasma-3D-Fernseher in hohem Maße annehmen, mit den geringeren Produktionskapazitäten und Marketingmöglichkeiten im Vergleich zu 3D-LCD-Geräten sowie fehlenden Neuinvestitionen.
Weiter lesen »