Letzte Artikel »
Werbung »
Meistgelesene Berichte »
Philips 32PFL5405H Fernseher
Der LCD-Fernseher Philips 32PFL5405H ist ein Full HD Fernsehgerät mit einer ...
Panasonic Viera TX-P42S20E
Der Plasma-Fernseher Viera TX-P42S20E von Panasonic ist schwarz und hat eine ...

Panasonic


Der japanische Elektronikkonzern Panasonic Corporation ist mit rund 292.000 Mitarbeitern ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Elektrogeräteentwicklung sowie –produktion. Neben Unterhatungselektronik wie TV-, Video- und Audiogeräte ist Panasonic unter anderem in den Bereichen Haushaltsgeräte, Industrieanlagen, Gesundheit, Leuchtmittel und Motoren tätig.

Unternehmensgründung

Gegründet wurde Panasonic im Jahr 1918 in Japan als Familienbetrieb und hieß zunächst „Elektrogerätewerk Matsushita“. Zunächst wurden dort Glühlampenfassungen hergestellt, die Produktpalette erweiterte sich jedoch schnell und so kamen Fahrradlampen (1923), Bügeleisen (1927) und Elektromotoren (1933) hinzu.

Jahreszahlen

Im Jahr 1935 wurde der Familienbetrieb in eine eingetragene Firma umgewandelt. Vier Jahre später führte das Unternehmen erste Tests von TV-Übertragungen durch, die ein Erfolg wurden und nach dem Zweiten Weltkrieg brachte die Firma, immer noch unter dem Namen Matsushita, weitere Produkte auf den Markt, darunter Waschmaschinen (1951), Fernsehapparate (1952) oder Mikrowellen (1966). Bis in die 1980er Jahre wurden zudem qualitativ hochwertige Fahrräder produziert.

Unter dem neuen Namen „Panasonic“ exportierte das Unternehmen ab 1955 Lampen und Lautsprecher ins Ausland. Seit den 1970er Jahren entwickelte Panasonic viele Innovationen und technische Neuerungen, wie z. B. den Videostandard VHS (1977), den CD-Standard sowie Plasmabildschirme in HD-Qualität. Panasonic verspricht mit seinen aktuellen TV-Modellen durch VIERA-Technologien eine exzellente Bildqualität und ein realitätsnahes Fernseherlebnis. Mit den aktuellen Full HD 3D NeoPDP-Modellen wird dem Verbraucher echtes 3D-Kino-Erlebnis vermittelt.

Mit einem Jahresumsatz von rund 62 Milliarden US-Dollar (2004) zählt der Panasonic-Konzern zu den weltweit führenden Herstellern von Unterhaltungselektronik und elektronischen Geräten. Im Jahr 2008 wird die Übernahme des japanischen Elektronikkonzerns Sanyo durch Panasonic bekanntgegeben. Die bekannte Elektronikfirma JVC, die sich auf den Bereich der Unterhaltungselektronik spezialisiert hat, ist ein Tochterunternehmen von Panasonic.

Unternehmensstruktur

Die erste deutsche Niederlassung von Panasonic wurde 1962 in Hamburg eröffnet und trägt seit 1984 den Namen Panasonic Deutschland GmbH. Rund 350 Mitarbeiter sind dort beschäftigt, die zum Jahresumsatz von über 700 Mio. Euro (2003) beitragen. In Holzkirchen (Oberbayern) hat die europäische Zentrale von Panasonic Electric Works Europe AG mit etwa 300 Mitarbeitern ihren Sitz. In Hessen sind die Bereiche Forschung und Entwicklung für zukünftige Mobilkommunikation sowie Videokompression angesiedelt.

Im Oktober 2010 wurde bekannt, dass Panasonic in den Markt für mobile Spielkonsolen einsteigt. Mit dem Gerät „Jungle“ soll als Zielgruppe Online-Spieler angesprochen werden. Derzeit sind sowohl Preis als auch Erscheinungsdatum noch unbekannt.

Mit den aktuellen Modellserien garantiert Panasonic eine ausgezeichnete Bewegungsdarstellung und ein realitätsnahes Fernseherlebnis. Erleben Sie Actionfilme, Sporthighlights und Dokumentationen auf den Flachbildschirmen von Panasonic als wären Sie selbst dabei. Egal wie schnell und komplex die Szene ist, mit den VIERA Technologien gelingt immer eine hervorragende Darstellung. Und mit den bringt Panasonic echtes 3D Kino-Erlebnis in die eigenen vier Wände.

Panasonic TV -Geräten

Schreibe uns deine Meinung

You must be logged in to post a comment.